wofür steht das Netzwerk…

Therapie – also Heilung – ist erforderlich, wenn Menschen sich nicht mehr aus eigener Kraft und mit eigenen Mitteln selbst helfen können. So stellt sich die Frage, was sie denn hilflos gemacht hat und wie Therapie dazu beitragen kann, dass Menschen zu ihrer Stärke und Selbstwirksamkeit zurück finden können. Während diese Gedanken z.B. für den Bereich der Chirurgie (Bein ist halb ab, bitte wieder dran machen :-)  ) naturgemäß kaum zutreffen, sind sie für den Bereich der Psychotherapie sicher 100%-ig zutreffend!

So wird klar, dass eine zeitgemäße Psychotherapie nie den Menschen für sich allein isoliert berücksichtigen darf, sondern ihn immer den Menschen in seiner Eingebundenheit seiner Beziehungen, der Eingebundenheit in der Gesellschaft und evtl. auch in seinem Heimat-Staat.
Daraus ergeben sich klare Konsequenzen…

Das Netzwerk für zeitgemäße Psychotherapie – Teil der Gemeinschaft

Im derzeitig rasant voran schreitenden, grundlegenden weltweiten Umbruch müssen Menschen zutiefst verstehen, dass Bindung und Beziehung, das freundschaftlich-wohlwollende, kooperative Miteinander und die gegenseitige Erfüllung der echten menschlichen Bedürfnisse überlebens-notwendig sind. Es wird die Grundlage des Überlebens und die Grundlage für eine neue Gemeinschaft im Sinne eines erfüllten Mensch-Seins und menschlichen Daseins auf dieser Welt sein – im Sinne einer Menschheits-Familie.

Das Netzwerk für zeitgemäße Psychotherapie sieht die Psychotherapie als Angebot, die individuelle Entwicklung und Entfaltung der Menschen zu fördern. Denn in dem anstehenden weltweiten Transformationsprozess können nur Menschen bestehen, die die dazu erforderlichen Entwicklungsschritte gegangen sind oder noch gehen werden. Über den Rahmen der konventionellen Psychotherapie hinaus werden daher weiter gehende Angebote entwickelt, die diesen Transformationsprozess fördern, indem individuelle Hindernisse aus dem Weg geräumt werden können, die der notwendigen menschlichen Weiterentwicklung im Wege stehen.

In diesem Sinne ist das >Netzwerk für zeitgemäße Psychotherapie< zugleich Bestandteil von Gemeinschaft, wie sie im nachfolgenden Video-Interview von Uwe Burka beschrieben wird.