Uuuups! Es tut mir Leid…

…dass Sie hier nicht das sehen, was Sie sich gewünscht hatten!

  • Ich habe meine Website für Sie komplett neu erstellt und neu gestaltet. Dabei haben manche Seiten neue Links erhalten. Wenn Sie diese Nachricht sehen, hat die Weiterleitung auf den neuen Link nicht funktioniert.
  • Es kann aber auch sein, dass ich den von Ihnen gewünschten Inhalt bei der Neugestaltung meiner Website entfernt habe, z.B. weil er nicht mehr aktuell war. – In diesem Fall werde ich den ursprünglichen Artikel wahrscheinlich nicht noch einmal veröffentlichen.
  • Es kann aber auch ein technischer Fehler vorliegen, den ich übersehen habe.

Was auch immer die Ursache sein mag:
Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und mir mitteilen, was Sie gerade auf meiner Website vermissen!

Herzlichen Dank im Voraus.
Clemens M. Hürten

Im Mai 2022 eröffne ich meine Praxis in Wald-Michelbach neu.

Die seit März 2020 weltweit bestehenden Corona-Zwangsmaßnahmen stellen aus meiner Sicht für die meisten Menschen eine traumatisierende Lebenszeit dar, unabhängig davon, ob sie diese Belastung bewusst wahrnehmen oder verdrängen. Schon bisher gab es viel zu wenige Therapeuten in Deutschland und Wartezeiten auf einen Therapieplatz von bis zu einem Jahr waren die Folge. jetzt haben wir aufgrund der psychischen Folgen weltweit einen derart gigantischen Therapiebedarf, dass neue und unkonventionelle Angebote dringend geschaffen werden müssen.

Die Corona-Zwangsmaßnahmen in Verbindung mit gezielter Panik-Mache der Medien und verantwortungsloser, teils korrupter Politiker führten die Menschen in eine Stimmung massiver Ängste und Unsicherheit – auch vor materieller Unsicherheit und Verlustängsten. Für mich ist es daher verständlich, dass immer mehr Menschen trotz dringendem Bedarf an Psychotherapie lieber ihr Geld beisammen halten wollen und keine selbst finanzierten Therapie-Angebote nutzen wollen.

Ich sehe die Zeit gekommen für neue Ideen, Konzepte und Strategien sowie neue Therapieformen und Angebote, mit denen ich ab März 2022 in Wald-Michelbach starte. Sie dürfen also gespannt sein auf Vernetzung, auf kooperatives, kollegiales Miteinander, auf kollegialen fachlichen und menschlichen Austausch, auf das gemeinsame Entwickeln und Gestalten von neuartigen Therapie-Angeboten... – und evtl. auch auf gemeinsame Freizeit-Angebote!

geschlechtsspezifische Schreibweisen: Um meinen Schreib- und Ihren Lesefluss nicht zu stören, verzichte ich auf geschlechtsspezifische Schreibweisen wie z.B. Klient/in Teilnehmer/in usw.. Mit der männlichen Form meine ich immer auch die weibliche und umgekehrt!

Der Klient: Teilnehmer an Beratung oder Therapie bezeichne ich als Klient oder Klientin. (lateinisch: cliere = sich anvertrauen) Der Klient bleibt also ein aktiv Handelnder und Mitwirkender, der sich dem Therapeut anvertraut und dabei auf gleicher Augenhöhe bleibt.

Der Patient: Der Begriff Patient (lateinisch: patiens = der Erduldende, der Ausharrende) beschreibt eine passive Haltung, bei der im Wesentlichen der Arzt oder Therapeut der Handelnde ist und damit meist über dem Patienten steht.

Urheberrechtlicher Hinweis:
  • Teile der obigen Datenschutzerklärung beruhen auf den Empfehlungen von e-Recht24.de
  • Bitte beachten Sie, dass der Gesamt-Text meiner Datenschutzerklärung – ebenso wie die übrigen Texte meiner Website – urheberrechtlich geschützt sind und sich „Raubkopien” durch intelligentes Suchen schnell auffinden lassen!